Stores

Istanbul: Der ikonische Flagship-Store eröffnet neu

Der Flagship-Store von United Colors of Benetton in Istanbul, der sich in einem der ikonischen Gebäude mit hohem Wiedererkennungswert in der lebendigen Shoppingmeile Bagdat Street in der wirtschaftlichen Hauptstadt der Türkei befindet, wurde vor wenigen Wochen wieder eröffnet.

Im Jahr 2009 vom Architekten Piero Lissoni geplant, zeigt sich die Verkaufsstelle heute in neuem Gewand, entworfen vom Architekten Tobia Scarpa, der Öffentlichkeit.

Der Store wurde nach den neuen Leitlinien von Light Colors geplant. Dieses Konzept stammt von der Abteilung Retail Design von Benetton und wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekten Scarpa ausgearbeitet, um ein originelles Beleuchtungskonzept entstehen zu lassen. „Die anhand der drei Elemente Disco, Nón-Lá und Barra Luminosa ausgedrückte Beleuchtung sorgt für eine Lichtqualität, bei der die Farben der präsentierten Gegenstände ihr Glück zum Ausdruck bringen. Die Originalität dieses Projekts entstand durch die Verwendung einer Lichtquelle mit diffusem, direktem und indirektem Licht sowie der innovativen Diffusion von linearem Licht im Retail-Bereich“, erklärt der Architekt.

Wohlige Atmosphäre, natürliche Texturen, italienischer Stil: Das sind die Eigenschaften des neuen Formats, das entwickelt wurde, um den Anforderungen und Erwartungen der Kunden in aller Welt gerecht zu werden. Das flexible Einrichtungssystem sorgt dafür, dass das Produkt zum wahren Hauptdarsteller wird.

Der Store entstand im Rahmen von Opening Soon…, einem zukunftsweisenden Projekt, das darauf abzielt, die Zukunft des Verkaufsraumes von United Colors of Benetton zu umreißen. Nun, da wir in der Zukunft angekommen sind, verwandelte sich der Verkaufsbereich weiter. Drei Stockwerke des Gebäudes sind dem Verkauf gewidmet, während die anderen vier Stockwerke als Showroom und Hauptquartier von Benetton Türkei genutzt werden.