Events

#Benettonrace Benetton sucht Zürich in den Gesichtern der Passanten

Die Schaufenster des Stores von United Colors of Benetton in der Bahnhofstraße in Zürich sind dazu bereit, sich in ein großes Fotoset zu verwandeln, in dem Passanten und Einwohner der Stadt zu Fotomodellen werden.

Die Öffnung hin zur Diversität und die Kultur des Bildes sind zwei der Eckpfeiler, auf denen Benetton seine Identität und seinen Erfolg aufgebaut hat. Diese Kombination kehrt in einem von Fabrica geleiteten Projekt, das am 15. und 16. Februar stattfindet, zurück.

Oliviero Toscani, Settimio Benedusi und ein Team aus Fotografen von Fabrica machen das Schaufenster des Stores in der Bahnhofstraße in Zürich zu einem Fotoset und laden Passanten ein, sich portätieren zu lassen.

Alle können teilnehmen. Das Ziel ist, mit allen während der zwei Tage aufgenommenen Portraits eine Art visuelle Übersichtskarte der Bevölkerung von Zürich zu erstellen.

Gleichzeitig wird im Store Wanted Creativity stattfinden. Dabei können alle Kreativen, die ihre Arbeit Toscani und dem Team von Fabrica präsentieren möchten, ihr Portfolio vorstellen.