Events

36 Stunden voller VERSCHMELZUNG

Erzählungen, Diskussionen, Workshops, Musik, Theater, Tanz, Kino, aber vor allem VERSCHMELZUNG: Am 6. und 7. April wechseln sich bei Fabrica, dem Forschungszentrum für moderne Kommunikation in der Provinz Treviso, 36 Stunden lang große Persönlichkeiten ab, um über „Zukunft, Integration und Optimismus“ zu sprechen.

„Wir denken an ein neues Cabaret Voltaire“, berichtet Oliviero Toscani, „viele Freundinnen und Freunde haben mir zugesagt und nun werden wir uns hier treffen, um in einem feierlichen Rahmen über die Zukunft zu sprechen“.

Dieses „Fest“ wird am Samstag, den 6. April um 09:00 Uhr mit dem kostenlosen Fotografie-Workshop von Oliviero Toscani und dem Team von Fabrica sowie mit den „runden Tischen“ beginnen, also Treffen in kleinen Gruppen an einem Tisch, um „sich kennenzulernen“, sich auszutauschen, miteinander zu diskutieren, und mehr über Aufnahme, Integration, Inklusion und Arbeit jenseits von Oberflächlichkeit und Vorurteilen zu erfahren.

Vorträge werden hingegen von zahlreichen Persönlichkeiten aus der kulturellen und intellektuellen Welt wie Vittorio Sgarbi, Emma Bonino, Gad Lerner, Isabella Bossi Fedrigotti, Domenico Quirico, Elly Schlein und den Sprachrohren von Ärzte ohne Grenzen, Mediterranea, Sea-Watch und Caritas sowie vielen anderen gehalten, wobei die Vorträge vom Soziologen Stefano Allievi, Experte für Migrationsflüsse, koordiniert werden.

Eintritt frei. Das vollständige Programm findest du auf: http://www.fabrica.it/36-ore-of-fusion/

#36ore