Kampagnen

Die neuen Gesichter Italiens im Beruf

Das Bild einer Gruppe von ausgebildeten Profis, fotografiert von Oliviero Toscani, erzählt von Integration.

Ein Polizist aus dem Polizeipräsidium von Enna, ein Bildungsreferent aus der Gemeinde Scandicci, ein Priester aus der Provinz Pavia, ein Imam aus Rom sowie ein Arzt und ein Anwalt aus Mailand.

Sie kommen ursprünglich aus Kamerun, Senegal, Indonesien, Togo und der Demokratischen Republik Kongo. Jeder von ihnen arbeitet daran, ein besseres Italien aufzubauen.

Die beiden Fotos sind Teil eines größeren Integrationsprojekts, das United Colors of Benetton im vergangenen Herbst mit zwei Fotos von Schülern einer multiethnischen Schule in Mailand begonnen hat und das mit den Gesichtern einer Gruppe von Medizinstudenten vervollständigt wird.

Lies weiter: schwarz